For Schleife

Rainer Sturm / pixelio.de

For Schleifen sind eine der grundlegenden Kontrollstrukturen, die in so gut wie jeder Programmiersprache genutzt werden. In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen wofür man eine For Schleife verwendet, wie sie aufgebaut ist, wie sie funktioniert, und natürlich auch entsprechenden Beispielcode mit euch teilen.

Schleifen werden zum Beispiel dafür genutzt um einen bestimmten Vorgang zu wiederholen. Das könnte der Fall sein, wenn man eine Sammlung von Daten, Datensatz für Datensatz, überprüft. Es könnte auch genutzt werden um zum Beispiel Daten in einer Listenansicht, Eintrag für Eintrag hinzuzufügen, die dem Benutzer dann angezeigt werden können. Forschleifen werden vor allem dann genutzt, wenn der Zähler der Schleife benötigt wird, zum Beispiel um auf ein Listenelement mit genau diesem Index zuzugreifen.

Aufbau C# & Java:

 for (int i = 0; i < anzahlDurchläufe; i++)
 {

 }

Die Syntax für eine Forschleife ist in den meisten Sprachen (z.B. Java, C#, JavaScript) sehr ähnlich:

  1. Es beginnt mit dem reservierten Wort „for“
  2. danach folgt eine Klammer,
  3. die Deklarierung (also Benennung der Laufvariable) und
  4. Initialisierung (Zuweisung) einer Variable, in dem Fall „i“, gefolgt von einem Semikolon.
  5. Dann kommt die Abbruchbedingung, bzw. um es genauer zu formulieren, ist es eigentlich die Weiterlaufbedingung. Solange diese Bedingung erfüllt ist wird die Schleife immer wieder neu durchlaufen, bis die Bedingung nicht mehr erfüllt ist.
  6. Zuletzt wird die Operation angegeben die bei jedem Durchlauf der Schleife einmal ausgeführt wird. In diesem Fall wird die Laufvariable i immer um 1 inkrementiert, also hochgezählt.

Alternativer Aufbau in VB:

 For i As Integer = 0 To anzahlDurchläufe
 
 
 Next

Jetzt zu dem praktischen Teil. Das folgende Beispiel gibt alle ganzen Zahlen von 1 bis inklusive 9 auf der Konsole aus:

C#:

 for (int i = 1; i < 10; i ++)
      Console.WriteLine(i);

Java:

for (int i = 1; i < 10; i ++)
     System.out.println(i)

Das Ganze ist auch umgekehrt ganz einfach möglich. Dieses Beispiel gibt alle ganzen Zahlen von 10 bis inklusive 2 aus.

C#:

for (int i = 10; i > 1; i--)
     Console.WriteLine(i);

Java:

 for (int i = 10; i > 1; i--)
      System.out.println(i)

Jetzt versuch doch mal mit mehreren, auch ineinander geschachtelten, For Schleifen in einem Konsolenprogramm das Haus von Nikolaus zu zeichnen. Oder eine Pyramide die auf dem Kopf steht. Falls du keine Idee hast wie das zu realisieren ist, hier ein Beispiel von mir für eine normale Pyramide, inklusive der Benutzereingabe, wie hoch die Pyramide sein soll. Wenn du noch Fragen hast, stelle diese bitte in den Kommentaren:

using System;


namespace ConsoleApplication1
{
    class Program
    {
        static void Main(string[] args)
        {
            Console.WriteLine("\t\t\t\tPyramide\n\n");
            Console.Write("Bitte geben Sie die Höhe ein:\t\t\t");
            int hoehe = Convert.ToInt32(Console.ReadLine());

            for (int i = 1; i <= hoehe; i++)
            {
                for (int j = 0; j < hoehe - i; j++)
                {
                    Console.Write(" ");
                }

                for (int k = 0; k < i * 2 - 1; k++)
                {
                    Console.Write("x");
                }
                Console.WriteLine();


            }
            Console.ReadLine();
        }
    }
}

 

Empfohlene weiterführende Literatur:

Grundkurs C: C-Programmierung verständlich erklärt

C# 6 mit Visual Studio 2015: Das umfassende Handbuch: Spracheinführung, Objektorientierung, Programmiertechniken

Programmieren lernen mit Java

3 Antworten auf „For Schleife“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.