Variablen

Henry Klingberg / pixelio.de

Was ist eine Variable?

Google bezeichnet eine Variable als eine veränderliche Größe, die verschiedene Werte annehmen kann. Du kennst Variablen wahrscheinlich aus dem Matheunterricht, häufig nutzt man dort x,y oder z als Platzhalter für variable Werte.

Bei der Programmierung hat eine Variable meist einen Namen zum Beispiel x. Dieser Variablen wird dann ein Wert zugewiesen zum Beispiel 5. Die Variable hat außerdem eine Speicheradresse im Hauptspeicher, also dem Arbeitsspeicher, des Computers.

Variablen können im Laufe der Zeit ihren Wert ändern. Beispielsweise bei der Programmierung eines virtuellen Taschenrechners gibt man immer wieder neue Zahlen ein die in der gleichen Variable zwischengespeichert werden könnten.

Beispiel:

In dem obigen Beispiel wurden 2 Variablen definiert, also deklariert, und einem Wert zugewiesen, also initialisiert.

In diesem Beispiel wurde der Variable X ein neuer Wert zugewiesen, nämlich der der in der Variablen eingabeTaschenrechner steht.

Weiterführende Literatur, für Anfänger gut geeignet in C# oder in C:

Grundkurs C: C-Programmierung verständlich erklärt

C# 6 mit Visual Studio 2015: Das umfassende Handbuch: Spracheinführung, Objektorientierung, Programmiertechniken

6 Antworten auf „Variablen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.