Datentypen

 

Markus Vogelbacher / pixelio.de

Was sind Datentypen?

Die Definition von Datentypen „Der Datentyp beschreibt den Wertebereich von Variablen […] Es gibt numerische Datentypen und boolesche, alphanumerische, abstrakte elementare und benutzerdefinierte“ klingt für einen Anfänger wahrscheinlich ziemlich unverständlich.

Einfacher:

Datentypen bestimmen welche Art von Daten ich in einer Variablen  speichern darf.

Ein sehr häufig genutzter Datentyp ist integer, meist als int abgekürzt. Der unten stehenden Tabelle der in C# integrierten Datentypen, kann man entnehmen, dass der Datentyp int Werte zwischen – 2,147 und 2,147 Milliarden zulässt. Außerdem können nur ganze Zahlen und keine Kommawerte in diesem Datentyp abgelegt werden.

Weitere oft genutzte Datentypen sind bool wenn es eine entweder/oder Entscheidung gibt, double/float für Kommawerte, char für ein einzelnes Zeichen oder string für eine Zeichenkette, also eine beliebige Folge von Zeichen.

Datentyp Wertebereich
byte 0 .. 255
sbyte -128 .. 127
short -32,768 .. 32,767
ushort 0 .. 65,535
int -2,147,483,648 .. 2,147,483,647
uint 0 .. 4,294,967,295
long -9,223,372,036,854,775,808 .. 9,223,372,036,854,775,807
ulong 0 .. 18,446,744,073,709,551,615
float -3.402823e38 .. 3.402823e38
double -1.79769313486232e308 .. 1.79769313486232e308
decimal -79228162514264337593543950335 .. 79228162514264337593543950335
char Ein Unicode-Zeichen.
string Eine Unicode-Zeichenfolge.
bool True oder False.
object Ein Objekt.

Quelle der Tabelle

Übrigens, wenn man das „const“ Schlüsselwort nutzt kann man eine Konstante, statt einer Variablen definieren.

Empfohlene Literatur, für Anfänger geeignet in C# oder in C:

Grundkurs C: C-Programmierung verständlich erklärt

C# 6 mit Visual Studio 2015: Das umfassende Handbuch: Spracheinführung, Objektorientierung, Programmiertechniken

4 Antworten auf „Datentypen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.